Hier klicken und Ihr eigenes Rezept eingeben.

eBooks von Historisch Kochen de!

Lieferbare Titel

Neuestes Buch: cover
Sep 232012
 

Synonyme:  Bohnenwicke, Busbohne, Saubohne, Wickenbohne, Acker-Bohne, Dicke Bohne, Puff-Bohne, Puffbohne, Sau-Bohne, Acker-Bohne, Ackerbohne, Bohnenwicke, Busbohne , Dicke Bohne, Puff-Bohne, Puffbohne, Sau-Bohne, Saubohne, Wickenbohne, Pferdebohne,

bohnen2013-12-22-01
Verwendung:

  • reife Bohnen als Speise: machen hartleibig, Blähungen, sind schlecht zu verdauen, verursachen Verstopfungen, dickes Blut, unruhigen Schlaf und schwermütige Träume. Menschen, die an Koliken, Engbrüstigkeit und Kopfschmerz leiden, sollten diese Bohnen meiden. Zu Hungerzeiten wurde aus den harten Bohnen Mehl gemahlen zum Brot backen.
  • innerlich: gut gegen Durchfall, rote Ruhr
  • äußerlich: gegen Sommersprossen, unreine Haut besonders im Gesicht, blaue Flecken
  • in Wasser oder Milch gekocht und aufgelegt: gegen Geschwüre, Beulen um diese reif zu machen, gegen Entzündungen der Brust und des Gliedes
  • gebranntes Wasser aus den Schoten bzw. Hüllen: gegen Steine und Gries
  • destilliertes Wasser aus unreifen Bohnen: gegen offene Beine
  • Kochwasser von Bohnen zum Hände waschen: gegen Warzen

Botanologia medica, 1714

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Stimmen gesamt)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bookshelf 2.0 developed by revood.com