Hier klicken und Ihr eigenes Rezept eingeben.
Feb 232013
 

Der Biberschwanz wird als köstliches Gericht gerühmt und teuer bezahlt.

Er wird abgeschnitten, ehe sonst an dem Tier etwas geschieht, dann gleich roh abgebrüht und sauber geputzt, mit Zitronensaft gut gewaschen und in einer Braise mit Weißwein und Consommé weich gekocht, nun herausgenommen, ausgekühlt, gesalzen, mit feinen Kräutern, Butter und feinen Semmelbröseln paniert, auf dem Roste langsam schön gelblich g3ebraten und mit starker Jüs, Glace und Zitronensaft angerichtet.

Auch kann eine gute Pfeffersauce oder braune pikante Sauce beigegeben werden.

8.) Düsseldorf, 1891

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Stimmen gesamt)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken
Add Comment Register



 Kommentieren

(required)

(required)

Sie können diese HTML-Phrasen und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bookshelf 2.0 developed by revood.com