Hier klicken und Ihr eigenes Rezept eingeben.

eBooks von Historisch Kochen de!

Lieferbare Titel

Neuestes Buch: cover
Sep 072012
 

Synonym: Böllen, Cipole, Gemeine Zwiebel, Sommerzwiebel Zibele, Zipolle, Küchenzwiebel, Cepa, Bollen, Zibollen, Uniones

Verwendung: Gewürz, Heilmittel, Verdauungsfördernd, Blutstillend

  • Appetit anregend, geben aber Blähungen und üblen Geruch
  • verschaffen Durst und unruhigen Schlaf
  • gekocht sind sie gesünder
  • Zwiebeln in Wein oder Wasser gekocht, die Brühe mit etwas Honig vermischt und getrucnken: öffnet innere Geschwüre,  ist Schleim lösend, bringt Luft und hilft, Schleim aus Lunge und Brust zu entfernen
  • rohe Zwiebeln 12 h in Wasser gelegt, das Wasser mit etwas Honig: gegen Würmer bei Kindern
  • Preßsaft mit Eosen-Sirup: gegen Husten, Würmer usw.
  • in Butter gerästet und Morgens und Abends davon gegessen: treibt Urin, Steine und hilft dem Wassersüchtigen
  • Zwiebel in Wasser gekocht mit Lilien-Öl: als Pflaster für Geschwüre und Geschulste, öffnet diese
  • Zwiebel mit Salz: vertreibt Warzen und Hühneraugen
  • Zwiebelsaft als Haarwäsche: gegen Haarausfall, lässt neue Haare wachsen (Haarwuchsmittel)
  • Zwiebelsaft mit frischer Milch in die Ohren getropft: gegen Ohrensausen und Ohrenschmerzen, gegen Taubheit des Gehörs, stärkt das Gehör
  • Zwiebelsaft mit Salz: warm mit Tüchern auf Verbrennungen gelegt, verhindert die Blasen und heilt die Verbrennung
  • Zwiebel-Samen: treibt Harn und Stein, öffnet die Brust und hilft beim Abhusten
  • destilliertes Wasser: gegen Steine

Botanologia medica, 1714

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Stimmen gesamt)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bookshelf 2.0 developed by revood.com