Hier klicken und Ihr eigenes Rezept eingeben.

eBooks von Historisch Kochen de!

Lieferbare Titel

Neuestes Buch: cover
Okt 022012
 

Synonyme:  Garten-Mohn, Gemeiner Mohn, Bastelmohn, Blaumohn, Bastelmohn, Blaumohn, Schlaf-Mohn, Schlafmohn, Nigbsaatm Weißer Mohn, Öl-KMagen, Weißer Magsamen

Verwendung:

  • kühlt, befeutet, stillt Schmerz, bringt Schlaf
  • dient Brust und Lungen, gegen Schleim, Schnupfen, Heiserkeit, Husten, Schwindsucht, dämpft Fieber
  • auch zu schlaffördernden Fußbädern
  • 3-4 Mohnköpfe ohne Samen in Wein oder Wasser gekocht, gesiebt, mit Sirup lieblich gemacht, lässt den Schmerz vergehen und gut schlafen
  • aus Samen gepresstes Mohn-Öl ist gut zum Schlafen, wenn man damit den Puls, die Schläfe, Nasenlöcher und Fußsohlen beschmiert, besonders bei Fieber. Vertreibt auch Kopfschmerzen
  • zuviel Mohn kann das Haupt beschädigen, besonders bei Kinder, die u.U. Verstand und Gedächtnis verlieren können
  • aus Mohn lässt sich auch Opium machen.

 

Botanologia medica, 1714

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Stimmen gesamt)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bookshelf 2.0 developed by revood.com