Hier klicken und Ihr eigenes Rezept eingeben.

eBooks von Historisch Kochen de!

Lieferbare Titel

Neuestes Buch: cover
Sep 142012
 

Synonyme: Trauben-Gänsefuss, Krötenkraut, Botrys, Mottensamen, Türkischer Beifuß, Schabenkraut, Traubenkraut, Eichenblättriger Gänsefuss

Verwendung:

  • wärmt, trocknet, zerteilt, eröffnet, säubert, reinigt, widersteht
  • hilft bei Brustkrankheiten, langwierigem Husten, Brustgeschwüren, Engbrüstigkeit und Keuchen
  • erleichtert das Atmen und fördert den Auswurf des Schleims
  • stärkt Leber, Nieren, Gebärmutter
  • hilft bei Gelbsucht und Wassersucht
  • stärkt nach der Geburt, stillt Unterleibsschmerzen der Frauen, auch äußerlich
  • gepulverte Blätter mit Honig: bei Geschwüren der Lunge, Lungensucht, Vereiterungen der Lunge
  • gebranntes Wasser: bei Brustbescherden, Leibschmerzen, Magenschmerzen
  • Kraut in Lauge gesotten:: als Haarwäsche gegen Milben, Schuppen

Botanologia medica, 1714

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Stimmen gesamt)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken
 Posted by at 04:05

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bookshelf 2.0 developed by revood.com