Hier klicken und Ihr eigenes Rezept eingeben.

eBooks von Historisch Kochen de!

Lieferbare Titel

Neuestes Buch: cover
Sep 132012
 

Synonyme: Ausdauerndes Angerblümchen,  Gänseblümchen, Geißblümchen, Maifüsschen, Mapliebe, Müllerblümchen, Tausendschön, Kleine Margerite, Margaritchen, Feld-Maßliebchen, Magdliebchen, Marienblümchen, Grasblume

Verwendung:

  • Wundkraut, innerlich und äußerlich anzusenden
  • kühlt, feuchtet, lindert, heilt
  • besonders für Zerrungen, Brüche, innerliche Wunden
  • vertreibt geronnenes Blut, gut gegen Hämooriden
  • Leber stärkend, Lungen stärkend
  • Pulver der Blüten: vertreibt Heiserkeit, Nasenbluten, weißen Ausfluss bei Frauen
  • Wundkraut gegen Geschwüre, Kropf und bei Brüchen
  • hilft bei lahmen und schmerzenden Gliedern, entzündlichem Podagra, Gicht und Krämpfe
  • gegen Magenverstimmungen, innerlichen Entzündungen, Darmproblemen
  • Samen: gegen Nierensteine
  • destilliertes Wasser: stärkt Leber, innere Entzündungen, Lungengeschwüre, Wunden, bei Verbrennungen im Mund

Botanologia medica, 1714

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Stimmen gesamt)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken
 Posted by at 04:38

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bookshelf 2.0 developed by revood.com